Navigation

Tools & Werkzeuge

Im Internet finden sich inzwischen eine Reihe von Angeboten, die Anregungen und Anleitungen zur Beschäftigung und zu Aktivitäten zu Hause und in der Familie geben. Über einen entsprechenden ggf. auch rhythmisierten Einsatz können damit auch Impulse zur Strukturierung und aktiven Gestaltung des Alltags gesetzt werden.

Eine Auswahl an Angeboten findet sich hier:

  • Die Kinderseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt altersgerecht aufgebaute Informationen über die verschiedenen Themengebiete des Ministeriums zur Verfügung – auch zum Corona-Virus gibt es hier kindgerechte Informationen.
    Quelle: https://www.kinder-ministerium.de (15.04.2020)
  • Der Verein Lesefüchse e.V. aus München bietet über seine Webseite www.lesefuechse.org eine Online-Lesestube für Kinder an, in der verschiedene Vorlesegeschichten als Streaming-Video verfügbar sind. (Pressemitteilung) (19.05.2020)
     

  • Die NGO "Lifebook for Youth" hat ein Corona-Tagebuch für Kinder gestaltet. Das Buch enthält zahlreiche Fragen und Anregungen, kann eine tolle Beschäftigung für jetzt und eine schöne Erinnerung für später sein. Unter diesem Link ist es in vielen verschiedenen Sprachen abrufbar https://www.lifebookforyouth.com/myquarantinebook
    Hier geht's direkt zum PDF auf Deutsch
     

  • Das Projekt „MEiFA – Medienwelten in der Familie“ des Landesfilmdienstes Thüringen hat Hinweise zu kindgerechten Medienangeboten und deren Nutzung für Eltern in Zeiten für Corona und konkrete kindgerechte Medienangebote zusammengestellt: Anhang (27.04.2020).
     

  • Das Bayerische Landesjugendamt hat auf seiner Homepage „Eltern im Netz - dem Erziehungsratgeber für Eltern“ zahlreiche Tipps zur sinnvollen Beschäftigung, zur Bewegung, zum Spielen und zum Lernen für Kinder und Familien während der Corona-Pandemie zusammengestellt: https://www.elternimnetz.de/ (20.04.2020)
     

  • Unicef Deutschland hat auf ihrer Homepage Ideen zum Lernen, Spielen und Basteln zusammengestellt:
    Unicef Deutschland – „Coronavirus: Tipps gegen Langeweile zuhause“
     

  • Das Jugendamt im Landkreis Bad Kreuznach stellt an den Wochentagen täglich je eine neue Spiel- und Bastelidee für Kinder unterschiedlicher Alterstufen vor:
    Landkreis Bad Kreuznach – „Das Jugendamt hilft! Praktische Hilfe, Anregungen & Ideen für Familien, Kinder, Jugendliche und Institutionen“
     

  • Die beiden Diplom-Psycholog*innen Björn Enno Hermans und Annette Walter stellen ihr Bilderbuch „Aufregung im Wunderwald – und alles wegen dieser Krankheit“ für Kinder in Zeiten der Corona-Pandemie kostenlos zum Download bereit: Link direkt zum PDF
    Hier finden Sie das Bilderbuch in verschiedenen Sprachen:http://www.praxis-hermans.de/kontakt/ (17.04.20)
     

  • Auf der Website Wuselstunde werden zweimal am Tag Geschichten aus unterschiedlichen Kinderbüchern live vorgelesen. Um 11 Uhr wird für die 4-7jährigen, und um 15 Uhr für die 7-10jährigen Kinder vorgelesen. Je nach Vereinbarung mit dem jeweiligen Verlag sind vergangene Wuselstunden auch zum Nachschauen noch einige Tage online verfügbar.
    Quelle: https://wuselstunde.de/ (17.04.2020)
     

  • Der Naturschutzbund gibt Hinweise, wie Kinder auch in der Wohnung die Natur erleben können und stellt Basteltipps, Spielideen und Lernmaterialien zur Verfügung.
    Quelle: https://www.nabu.de/wir-ueber-uns/organisation/naju/27793.html
     

  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt auf ihrer Homepage Bastel-, Spiel- und Bewegungsideen für Kinder und ihre Familien zusammen.
    Quelle: https://www.kinderstarkmachen.de/
     

  • Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH (DKJS) sammelt Informationen zu Lernplattformen und Tools rund um den Unterricht zu Hause.
    Quelle: https://www.bildung.digital/artikel/digitaler-fernunterricht-den-ueberblick-nicht-verlieren (17.04.2020)