Navigation

Förderhinweis

  • Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten des Deutschen Kinderhilfswerks für Projektträger der Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie
    Das Deutsches Kinderhilfswerk fördert digitale Kinder- und Jugendprojekte und stellt sein Förderprogramm somit für diesen Bereich um. Anträge können nun laufend eingereicht und flexibel bewilligt werden. Besonders berücksichtigt werden kreative und tragfähige Ansätze, die für die Kinder- und Jugendarbeit im digitalen Raum aktuell entwickelt und erprobt werden.
    Durch die Antragsbewilligung kann eine Regelförderung von bis zu 5.000 Euro ermöglicht werden. In Ausnahmefällen können Projekte mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden.
    Weitere Informationen zu den Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes sind zu finden unter www.dkhw.de/foerderfonds.
     
  • Coronahilfen des Freistaates Thüringen für anerkannte Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Richtlinien vom 15. Juli, Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
    https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/zweite-welle-der-coronahilfe-minister-holter-unterzeichnet-foerderrichtlinien/

 

Die Inhalte zum Handlungsfeld Kinder- und Jugendarbeit entstehen in Kooperation mit dem Forschungsverbund DJI/TU Dortmund