Navigation

Umgang mit Unsicherheiten

Die Corona-Pandemie stellt nicht nur für arbeitsorganisatorische Fragen eine Herausforderung dar, sondern geht auch mit vielschichtigen Sorgen und Ängsten der Mitarbeitenden sowie auch der Familien und jungen Menschen einher. Hier empfiehlt sich eine transparente Aufklärungsarbeit sowie die Bereitstellung von Informationsmaterialien: 

  • Wie kann die eigene Ansteckung vermieden werden?
  • Wie erfolgt der Umgang mit einer infizierten Person in z.B. einer stationären Wohngruppe? Welche Schutzmaßnahmen können für die Mitbewohner*innen sowie die Fachkräfte getroffen werden?
  • Welches Verfahren wird in einer Quarantänesituation eingehalten? Was bedeutet dies für die Mitarbeitenden? (zu Krisenintervention)
  • Wie erfolgt der Umgang mit erkrankten Eltern/Sorgeberechtigten oder Bezugspersonen? (zu In Kontakt bleiben)
  • Wie erfolgt die Sicherstellung des Schutzauftrages und welches Verfahren kann unter den gegebenen Bedingungen bei vermuteter Kindeswohlgefährdung eingehalten werden? (zu Kinderschutz)
     

* Empfehlungen zum Umgang miteinander in der Corona-Pandemie finden Sie hier:

* Hinweise zu Quarantänesituationen

* Ausführliche Informationen zum Corona Virus finden Sie hier:

* Informationen zur Basis- und Händehygiene

* Informationen zur Infektionsprävention im Rahmen der Pflege und Behandlung von Patienten mit übertragbaren Krankheiten

* Informationen und Hilfestellungen für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf